Dozenten > Hahn, Charlotte

Charlotte Hahn

Marimbaphon

Schlagzeug

Vibraphon

 

Charlotte Hahn begann ihre musikalische Ausbildung zunächst mit der Blockflöte, entdeckte jedoch im Alter von zehn Jahren die Marimba für sich. Fasziniert vom Klang des imposanten Instrumentes nahm sie Unterricht bei Audrey Lehrke, anfänglich privat, später als Jungstudentin der Jugendakademie Münster, dem Begabtenförderprojekt der Westfälischen Schule für Musik und der Musikhochschule Münster.

Als mehrfache Bundespreisträgerin beim Wettbewerb “Jugend musiziert“ in der Solo- und Ensemblewertung sowie Preisträgerin verschiedener Förder- und Sonderpreise trat sie unter anderem in der Kölner Philharmonie, der Tonhalle Düsseldorf und der Laeiszhalle Hamburg auf. Beim internationalen „Marimba-Festiva“-Wettbewerb 2014 in Bamberg schnitt sie mit Auszeichnung ab und erhielt 2017 ein Stipendium der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung.

Neben solistischen Auftritten ist sie in verschiedenen Besetzungen als Marimba-Duo, u.a. mit Katarzyna Mycka, zu hören sowie bei „SPLASH-Perkussion NRW“, einem Ensemble des Landesmusikrats, mit dem sie Konzertreisen nach Brasilien, Südkorea und Indien unternahm. Seit 2018 ist sie zudem Teil des zehnköpfigen deutsch-indischen Ensembles „MASAFAT“.

Wichtige Impulse für ihr Marimbaspiel erhielt sie durch die Teilnahme an internationalen Meisterkursen in Deutschland, Luxemburg, der Schweiz, Polen und den USA.

Seit Herbst 2015 studiert Charlotte klassisches Schlagwerk bei Professor Carlos Tarcha an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Nachdem sie sich 2019 bereits als Dozentin bei den „International Marimba Seminars and Events“ (IMSE) in Nürnberg bewähren konnte, erteilt sie derzeit jeweils einmal wöchentlich Schlagzeugunterricht in Bonn und in Köln.